Aktuelles

Vorschau 30.09./01.10.

28.09.2017

Landesliga: Großenhainer FV 90 - VfB Empor Glauchau (Samstag 15 Uhr, Jahnkampfbahn)

Am Samstagnachmittag wartet auf unsere Jungs eine schwierige Aufgabe. Großenhain ist zwar Aufsteiger und absoluter Neuling in der Landesliga, steht aber derzeit mit 15 Punkten an der Tabellenspitze. Zuletzt konnte man immerhin mit 2:1 beim designierten Spitzenteam aus Grimma gewinnen und grüßt so vom "Platz an der Sonne". Bislang steht für den GFV erst eine Niederlage zu Buche - daheim gegen Riesa, ansonsten gab´s nur Siege. Dies ist man noch so aus der vergangenen Saison gewohnt, wo der FV 90 souverän ohne Niederlage (nur 3 Remis!) und mit 18 Punkten Vorsprung Staffelsieger in der Landesklasse Ost geworden ist. Hierfür nochmals Respekt und Anerkennung! In der neuen Serie konnte das spielstarke Team zusammengehalten und sogar mit dem Ex-Bischofswerdaer Bachmann weiter verstärkt werden. Neben einer sattelfesten Defensive überzeugt Großenhain auch mit einer brandgefährlichen Offensive, wo u.a. auch der landes- und oberligaerfahrene Ex-Görlitzer Thorsten Marx (2x Torschützenkönig der Sachsenliga!) durch die gegnerischen Abwehrreihen wirbelt. Die Favoritenrolle liegt also diesmal bei den Gastgebern. Für unseren VfB Empor heißt es dabei, hochkonzentriert und auch mit mehr Zielstrebigkeit als zuletzt zu agieren, damit vielleicht eine Überraschung gelingt ... Fehlen werden definitiv Carsten Pfoh (weiter verletzt), Tino Wagner (gesperrt nach Gelb-Rot) und Max Neumann (Kurzurlaub). Der Einsatz von Willy Schad, Tobias Dreiucker, Marcel Labrenz und Steve Geisler entscheidet sich erst kurzfristig. Daher wird wohl auch wieder Hans Pfau als "Aushilfe" im Kader stehen. Qualität sollte jedoch genug vorhanden sein! Auf geht´s Männer!

Kreisliga (Staffel 2): Wüstenbrander SV - VfB Empor Glauchau 2 (Sonntag 15 Uhr, Sportplatz am Jahnweg)

Nach dem knappen Heimsieg gegen Gersdorf geht´s für unsere Zweitvertretung diesmal an die nördliche Kreisgrenze zum WSV, der bisher erst 3 Zähler einfahren konnte. Allerdings ist der Gastgeber nicht zu unterschätzen, denn man hat verschiedene spielstarke Akteure in den Reihen und wird nichts zu verschenken haben. Personell wird es sicher erst einmal weiter eng bleiben, denn Leistungsträger wie Klimt und Müller sind immer noch verletzt. Ziel ist es trotzdem, den Anschluß an die Tabellenspitze zu halten. 

1.Kreisklasse (Satffel 2): VfB Empor Glauchau 3 - SG Traktor Neukirchen 2 (Sonntag 15 Uhr, Corsoplatz)

Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge ist unsere Dritte zwischenzeitlich auf den drittletzten Tabellenplatz abgerutscht und hofft, im Heimspiel gegen die Reserve der Pleißestädter die Negativserie stoppen zu können. Spielerisch sah es zumeist ganz gut aus, Defizite gab es meist in der Chancenverwertung und Cleverness. Daher muß das Ziel sein, die Fehlerquote zu vermindern und an die Effektivität der letzten Spielzeit anzuknüpfen!

Nachwuchs

Mit Beginn der Herbstferien ruht der Spielbetrieb im Nachwuchsbereich weitestgehend. Nur unsere F1 ist im Einsatz und die B-Junioren bestreiten am Samstagvormittag ein Testspiel (11 Uhr im Sportpark gegen JFC Gera 2). Der Rest ist spielfrei! In dem Sinne: Schöne Ferien!

F-Junioren (Kreisliga-Qualirunde): TSV Crossen - VfB Empor (Samstag, 9 Uhr)

Allen Teams viel Glück und maximale Erfolge!!!


Zur News-Übersicht