Aktuelles

Ergebnisse vom 16./17.09.2017

18.09.2017

Landesliga: BSG Stahl Riesa - VfB Empor Glauchau (0:0) 1:1
Tor für uns: Marcel Tiepelt

Von Beginn an machten die Gastgeber das Spiel, kamen aber zu keiner Chance. Die Glauchauer standen defensiv sehr gut und zeigten Laufbereitschaft. Die erste Chance hatte dann auch der VfB Empor. Feri Schumann setzte sich im Mittelfeld energisch durch und bediente Jonas Just, der freistehend vor dem Riesaer Schlussmann scheiterte. Danach musste Glauchau auch noch Kapitän Carsten Pfoh ersetzen, der nach mehreren harten Attacken verletzungsbedingt ausschied. Riesa war danach bestimmend, versuchte es mit Fernschüssen, scheiterte aber am Glauchauer Torwart Tom Seyfarth. Auch viele Standartsituationen vergaben die Gastgeber zu leichtfertig. Bis zur Pause stand ein Eckenverhältnis von 7:2 zu Buche.

Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber nochmals das Tempo, waren aber im letzten Pass zu ungenau oder scheiterten an der Glauchauer Abwehr. Nach einem geklärten Eckball eroberte Max Neumann an der Mittellinie den Ball und wurde gefoult. Dies sorgte für viel Gesprächsbedarf auf beiden Seiten, was der Glauchauer Marcel Tiepelt erkannte. Er sah den Riesaer Torwart weit vor dem Tor stehen und versuchte den Distanzschuss. Dieser ging aus 46 Metern unhaltbar zur Glauchauer Führung (71.) ins Netz -ein Treffer Marke "Tor des Monats". Nun wurden auch die Zuschauer unruhig. Aus einem Fehler in der Glauchauer Hintermannschaft kam dann Riesa zum Ausgleich (84.). Einmal musste dann Seyfarth seinem Team, das in Riesa insgesamt eine geschlossene Auswärtspartie zeigte, noch den Punkt retten.


Kreisliga (Staffel 2): SV Mannichswalde - VfB Empor Glauchau 2 (1:0) 1:0

Nach dem souveränen 5:0 Heimerfolg der Vorwoche reiste unsere Zweite Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Mannichswalde . Der ,, Matchplan " wurde bereits nach 30 Sekunden über den Haufen geworfen, als Daniel Winefeld mit einem sehenswerten Sonntagsschuss unsere Defensive überwinden konnte. Von nun an entwickelte sich ein Spiel auf das Tor des Gastgebers, wobei Torhüter Marcel Oertel zu überzeugen wusste. Trotz gefühlter 80% Ballbesitz für die Gäste muss man sich über weite Strecken den Vorwurf der Ideenlosigkeit gefallen lassen. Negativ fiel leider die Anhängerschaft des Gastgebers auf, die eine schwere Verletzung mit primitiven Äußerungen quittierte. Wir wünschen auf diesem Wege unseren Spieler Nico Geier eine baldige Genesung.

1.Kreisklasse (Staffel 2): VfB Empor Glauchau 3 - TV Oberfrohna 2 (0:0) 1:2
Tor für uns: Waldemar Michel

In einem spannenden und sehenswerten Spiel musste sich unsere 3. Vertretung leider den Gästen aus Oberfrohna geschlagen geben. Beide Mannschaften lieferten sich über die volle Distanz einen Schlagabtausch auf Augenhöhe - mit einem Chancenplus für unsere Jungs aus Glauchau. Das alte Sprichwort ,,Wer sie vorne nicht macht, kriegt sie hinten ‘rein“ bewahrheitete sich hier leider und somit gehen die Punkte nicht unverdient in die Große Kreisstadt. Auf diesem Wege wollen wir den TV Oberfrohna 1862 e.V. zum 155 jährigem Jubiläum gratulieren.

Nachwuchs

A Jugend Landespokal

SpG Pegau / Großdalzig - SpG Meerane / Glauchau 1:3

B Jugend Landespokal

VfB Empor Glauchau - VfB Fortuna Chemnitz 1:4

C Jugend Testspiele

VfB Empor Glauchau - SV Lok Glauchau 7:0

VfB Empor Glauchau - SV Lok Engelsdorf 0:3

D Jugend Kreispokal

SV Planitz - VfB Empor Glauchau 2:0

VfB Empor Glauchau 2 - FC Sachsen Steinpleis Werdau 1:26

F Jugend Kreispokal

VfB Empor Glauchau 2 - Meeraner SV 1:4
VfB Empor - FC Sachsen Steinpleis Werdau 7:3


Zur News-Übersicht