Aktuelles

Ergebnisse vom 10./11.06.2017

11.06.2017

Landesliga: VfB Zwenkau 02 - VfB Empor Glauchau (1:2) 3:3
Tore für uns: Michael Groß, Carsten Pfoh und Marcel Tiepelt

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison mußte unsere 1.Mannschaft in der WEKU-Sachsenliga beim abstiegsbedrohten Namensvetter in Zwenkau mit einem stark ersatzgeschwächten Team antreten. Neben Wagner (Gelbsperre), Rothe (privat verhindert), Schumann und Fischer (beide krank) sagte kurzfristig noch Sprunk wegen gesundheitlicher Probleme ab, so dass 5 Akteure aus dem zuletzt erfolgreichen Kader fehlten. So kamen Hans Pfau und Felix Strauß unerwartet zu ihrem Startelf-Debüt in dieser Landesliga-Spielzeit. Auf der Bank nahmen neben dem Ersatztorhüter Nils Jaksch mit Max Seidemann und Tobias Dreiucker zudem 2 Aktive Platz, die bisher nur je 1x für wenige Minuten in dieser Spielklasse aufgelaufen waren. Alle eingesetzten Akteure machten jedoch ihre Sache gut und konnten überzeugen. So gelang mit einer geschlossen Mannschaftsleistung ein Punktgewinn, der uns jedenfalls einen einstelligen Tabellenplatz im Abschlußklassement endgültig sichert. Die Gastgeber standen unter Zugzwang, mußten eigentlich unbedingt punkten. Dies war den Zwenkauern auch anzumerken, man fand nur schwer und spät ins Spiel. Zunächst bestimmte daher unser VfB Empor die Partie und bereits nach 11 Minuten stand eine 2:0-Führung für die Gäste auf der Anzeigetafel. Erst kurz vor der Pause kam Zwenkau mit einem Kopfballtreffer nach einer Ecke zum Anschluß. Hier stimmte für einen Moment die Zuordnung nicht. Auch nach der Pause hatte Glauchau erneut die besseren Chancen, aber teilweise klebte einigen Spielern an diesem Nachmittag das Abschlußpech förmlich am Stiefel. So kamen die nie aufsteckenden Gastgeber nach 71 Minuten zum Ausgleich. In der Schlußphase überschlugen sich dann die Ereignisse, denn beide Teams spielten weiter nach vorn. Zwenkau ging in der 88.Minute in Führung - erneut war es eine Standardsituation, die zur Verwirrung in unserer Defensive führte. Allerdings kam Glauchau noch einmal zurück und erzielte in der 90.Minute durch den aufgerückten Innenverteidiger Marcel Tiepelt nach einem weiten Einwurf, der an den langen Pfosten verlängert wurde, noch den verdienten Ausgleich. So gab es wie im Hinspiel eine Punkteteilung, wodurch die Zwenkauer ihre Chance auf den Klassenerhalt wahren und wir zwischenzeitlich auf Platz 7 vorrücken konnten.

Kreisliga (Staffel 2): SV Fortschritt Crimmitschau - VfB Empor Glauchau 2 (1:0) 1:2
Tore für uns: Max Neumann und Danny Geier

Beim 3.Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel in dieser Saison gelang unserer Zweitvertretung am Sonntag der 1.Sieg gegen die Pleißestädter. Bereits vor der Partie war klar, dass sich nur der Gewinner von diesem Nachmittag weiter Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen kann. Dementsprechend agierten beide Kontrahenten konzentriert, aber auch abwartend. Den 1."Stich" setzten dann die Gastgeber, die vor 120 Zuschauern nach 38 Minuten zu einem strategisch wichtigen Zeitpunkt in Führung gingen. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel investierte und riskierte unsere Zweite dann mehr, versuchte, dem Spiel noch eine Wende zu geben. Dies wurde schließlich auch mit 2 Treffern in der 55. und 68.Minute belohnt - plötzlich stand es 2:1 für unsere Farben. Der wertvolle Vorsprung wurde dann mit viel Einsatz über die Zeit gebracht und so Tabellenplatz 2 wieder erobert. Tabellenführer Neukirchen gab sich allerdings beim Auswärtstrip nach Callenberg keine Blöße und bleibt nach einem klaren 10:1 weiter vorn. An der Spitze ergibt sich nun folgendes Bild: 1.Neukirchen mit 63 Punkten und 106:21 Toren (+85), 2. VfB Empor 2 mit 60 Punkten und 116:35 Toren (+81). Spannend bleibt´s also. Am letzten Spieltag empfängt Neukirchen den Tabellendritten Crimmitschau, wir spielen zuhause gegen Meerane 2.

1.Kreisklasse (Staffel 2): VfB Empor Glauchau 3 - SG Motor Thurm 2 (0:0) 1:0
Tor: Daniel Jahn 

Im letzten Heimspiel verabschiedete sich unsere 3.Mannschaft mit einem knappen, aber verdienten Erfolg von ihren Fans und bleibt so weiter Spitzenreiter. Nach torloser 1.Halbzeit war es wieder einmal Torjäger Daniel Jahn vorbehalten, die spielerischen Bemühungen seiner Mannschaftskameraden mit einem Treffer zu belohnen. Das "goldene Tor" fiel in der 52.Minute und war gleichzeitig der 23.Saisontreffer für den Stürmer. Verfolger HOT 3 hält allerdings weiter Anschluß und hat auch gewonnen. Über den Staffelsieg wird demnach erst am letzten Spieltag entschieden.

Nachwuchs

E-Junioren (Platzierungsrunde): VfB Empor - SV Planitz 2 (2.1) 4:1
D-Junioren (Kreisliga): VfB Empor 2 - VfL Wildenfels (1:1) 2:4
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor - FC Sachsen Steinpleis Werdau (2:1) 5:2


Zur News-Übersicht