Aktuelles

Ergebnisse vom 20./21.05.2017

20.05.2017

Landesliga: BSC Freiberg - VfB Empor Glauchau (0:0) 2:0

Erstmals seit dem 01.04.2017 blieb unsere 1.Mannschaft am Samstagnachmittag in der WEKU-Sachsenliga wieder ohne Punkte und ging in Freiberg leider als Verlierer vom Platz. Es war ein "gebrauchter Tag". Zunächst begannen die in argen Abstiegsnöten steckenden Gastgeber mit leichten Vorteilen - ohne allerdings große Chancen kreieren zu können. Nach 10 Minuten kam unsere Elf besser ins Spiel und bestimmte dann ab der 25.Minute das Geschehen. Klare Gelegenheiten blieben weiter auf beiden Seiten Mangelware - einzig ein Freistoß von Martin Sprunk hätte im Netz zappeln könnern, landete jedoch nur am Pfosten. Der Freiberger Torhüter wäre hier machtlos gewesen. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel blieb zunächst unser VfB Empor "am Drücker" und es schien nur eine Frage der Zeit, wann die Gästeführung fiel. Freiberg wußte sich nun oft nur durch unlautere Mittel zu helfen, kassierte kurz nacheinander 3 Gelbe Karten. Spielentscheidend war dann die 57.Minute, als sich Martin Sprunk nach einem harten Einsteigen des Gegenspielers außerhalb des Spielfeldes wiederfand und dieses - ohne Behandlung oder andere Inanspruchnahme einer Hilfe durch Dritte - nach dem Zubinden der Schuhe wieder betrat. Der Schiedsrichter sah hierin einen Regelverstoß und schickte unseren bereits in der 1.Hälfte verwarnten Spieler mit Gelb-Rot zum vorzeitigen Duschen. Danach verflachte die Partie. Glauchau versuchte in Unterzahl zumindest einen Punkt zu retten, Freiberg fehlten über weite Strecken die spielerischen Mittel. So mußte dann in der 77.Minute ein Standard herhalten, um den eigentlich nun als typisches 0:0-Spiel zu bezeichneten Kick für die Bergstädter zu entscheiden. Eine weite Freistoßflanke aus dem Halbfeld - eigentlich ungefährlich - wurde von unserem in der Rückrunde bisher tadellos haltenden Keeper etwas unterschätzt, am langen Pfosten war ein Freiberger mitgelaufen, der den Ball zu einem in der Mitte postierten Mitspieler lenkte und da stand´s plötzlich 1:0. Zwar versuchte Glauchau nun in Unterzahl noch den Ausgleich zu erzielen, aber es blieb diesmal vieles Stückwerk. Das Fehlen vom gesperrten Torjäger Carsten Pfoh machte sich nun schmerzlich bemerkbar. Mit einem Konter in der Nachspielzeit gelang Freiberg gegen eine entblößte Defensive dann sogar noch der 2.Treffer. So ist unsere postive Serie der letzten Wochen zunächst erst einmal unterbrochen, die Elf rangiert jedoch weiter mit 31 Zählern auf Platz 8 im Tabellenmittelfeld.

Kreisliga (Staffel 2): Wüstenbrander SV - VfB Empor Glauchau 2 (1:3) 2:8
Tore für uns: Max Neumann (4), Felix Strauß, Martin Illgen, Patrick Pläschke und Matthias Schulz

Mit einem deutlichen Auswärtssieg manifestierte unsere 2.Mannschaft ihre Ambitionen und den Willen, den Meisterschaftskampf weiter spannend zu halten. Zwar gingen die Gastgeber nach 18 Minuten in Führung, aber danach nahm der Gast "Fahrt" auf. Bis zum Pausentee war die Partie "gedreht" und auch nach dem Wechsel wurde konsequent das eigene Spiel durchgezogen. Nach 51 Minuten stand es 5:1 und die Partie war entschieden. Den 100.Saisontreffer für unsere Farben erzielte übrigens Max Neumann, inzwischen lautet die Torbilanz auf 107:34! Die Situation an der Tabellenspitze 3 Spieltage vor Schluß bleibt weiter eng und spannend: 1.Neukirchen 57 Punkte und 91:20 Tore, 2.Fortschritt Crimmitschau mit 55 sowie 91:27, 3.VfB Empor 2 mit 54 Zählern ...

1.Kreisklasse (Staffel 2): VfB Empor Glauchau 3 - VfL 05 Hohenstein-Ernstthal 3 (2:0) 3:1
Tore für uns: Waldemar Michel, Daniel Jahn und Hans Pfau

In einem spannenden Duell um den Staffelsieg zwischen den beiden Drittvertretungen der Landesligisten konnte sich am Sonntagnachmittag auf dem Corsoplatz vor rd. 50 Zuschauern der Gastgeber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung durchsetzen und übernahm so zunächst die Tabellenführung. Die Partie gestaltete sich lange ausgeglichen. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause (43. und 44.) ging Glauchau dann aber nicht unverdient in Führung. Nach dem Wechsel gab es nach einem Handspiel schnell einen Strafstoß für die Gäste sowie einen Platzverweis für unseren VfB Empor. HOT verkürzte und wollte nun den Ausgleich. Trotz personeller Unterzahl kämpfte das Team von Trainer Maik Schikora jedoch aufopferungsvoll, stellte nur 10 Minuten später den alten Abstand wieder her und brachte den Sieg über die Zeit. So übernahm die Dritte erstmals in dieser Saison die Tabellenführung - mit nunmehr 2 Punkten Vorsprung auf HOT 3!

Nachwuchs

F-Junioren (Kreisliga): VfB Empor - FSV Oberwiera (3:0) 13:4
E-Junioren (Platzierungsrunde): VfB Empor - SG Friedrichsgrün (4:0) 9:0
C-Junioren (Landesklasse): VfB Empor - FSV Zwickau 2 0:0
B-Junioren (Landesklasse): SpG VfB Empor/Meeraner SV - TSV IFA Chemnitz (2:0) 5:0
A-Junioren (Landesklasse): TSV IFA Chemnitz - SpG Meeraner SV/VfB Empor 0:0

bereits am Donnerstag:

E-Junioren (Platzierungsrunde): SV Planitz 2- VfB Empor 2 (3:2) 3:5
D-Junioren (Kreisliga): VfB Empor 2 - SV Heinrichsort/Rödlitz (0:4) 1:8


Zur News-Übersicht